Top Thema

Programmierkurse für alle Schüler

Ein Gastbeitrag von Stefan Körner erschienen auf der Bundes-Website.

Kürzlich schreckte die etablierte Politik mit der Forderung, alle Kids müssten ab sofort in der Schule das Programmieren lernen, die Öffentlichkeit auf. Und zu meiner Überraschung gab es sogar von den verschiedensten Seiten nickende Zustimmung. Dabei ist diese Forderung einfach nur der politisch übliche, plakative Unsinn.

Dieses “alle Kinder müssen programmieren lernen” ist genauso, als würde die Erkenntnis, dass zu viele Menschen Schwierigkeiten im Straßenverkehr haben, mit der Forderung beantwortet, alle Kinder müssten unbedingt das Konstruieren und Entwickeln von Autos lernen. Dann würde sich das mit dem Straßenverkehr automatisch bessern.

Heute lese ich nun: “Der Thüringer Datenschutzbeauftragte glaubt, dass Schüler zu wenig darüber wissen, was mit ihren Daten im Internet geschieht. Das könnte auch am Schulunterricht liegen.” Und weiter steht in dem Beitrag: “Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung würden die meisten Schüler nicht einmal kennen.” Jetzt kommen wir der Sache schon näher.

Statt die Schüler in der Mehrzahl mit weiterem – für die Wirklichkeit dann doch wieder unnützem – Wissen zu belasten, sollten wir zusehen, ihnen das Wissen und die Kompetenzen mitzugeben, die sie tatsächlich auch brauchen. Und Kompetenz im Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Welt, das Wissen darum, was mit den Daten, die man ins Web an welcher Stelle auch immer entlässt, passiert, gehört definitiv dazu. Kenntnisse über das Erstellen von Software für alle Schüler zu fordern, ist an der Stelle dagegen einfach nur ein Ausdruck der eigenen Ahnungslosigkeit.

Bildung in einer digitalisierten Welt wird noch eine große Herausforderung für unser Bildungssystem werden, die weit über ein paar iPads im Unterricht oder planlose Lehrplanerweiterungswünsche hinausgeht. Hier sind neue Konzepte gefordert, sowohl was die Vermittlung des Wissens als auch den Aufbau von Lehrplänen betrifft. Die Entwicklung digitaler Schule beginnt gerade erst und wird eine Herausforderung für Experten. Und der Ansatz, die Elemente der digitalen Welt im Reich der Bildung zu verbieten, ist sicher nicht der richtige Ansatz.

Klarmachen zum Ändern

Stefan Körner

1 Kommentar zu “Programmierkurse für alle Schüler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.