Allgemein

Neuer Vorstand für Oberbayern

Peissenberg – Der Bezirk Oberbayern der Piratenpartei Deutschland hat einen neuen Vorstand. Auf dem Parteitag am 29. Juli in Peissenberg ist Roland ‚Validom‘ Jungnickel zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er löst damit Emmanuelle Roser ab. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte der Parteitag Manfred Plechaty, zum Schatzmeister Klaus Jaroslawsky. Jochen Hiebendahl wurde Generalsekretär, Dr. Olaf Konstantin Krueger politischer Geschäftsführer. Arnold Schiller und Christopher Morgenstern komplettieren den Vorstand. Die PIRATEN sind für ein Jahr gewählt.

Roland ‚Validom‘ Jungnickel (Vorsitzender)
Manfred Plechaty (Stellvertreter)
Klaus ‚Geldpirat‘ Jaroslawsky (Schatzmeister)
Dr. Olaf Konstantin Krueger (Politischer Geschäftsführer)
Jochen Hiebendahl (Generalsekretär)
Arnold Schiller (Beisitzer)
Christopher Morgenstern (Beisitzer).

Die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) beschäftigt sich mit den entscheidenden Themen des 21. Jahrhunderts. Das Recht auf Privatsphäre, eine transparente Verwaltung, eine Modernisierung des Urheberrechtes, freie Kultur, freies Wissen und freie Kommunikation.
Der Bezirksverband Oberbayern ist einer der größten Verbände der PIRATEN innerhalb Deutschlands und hat seit Januar 2012 seinen Sitz in der Schopenhauer Straße 71, Milbertshofen.
Bei der Bundestagswahl im September 2009 erreichten die PIRATEN aus dem Stand 2,0 Prozent, bei den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus 8,9 Prozent, im Saarland 7,4 Prozent, in Schleswig-Holstein 8,2 Prozent und in NRW 7,8 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die PIRATEN haben über 33.000 Mitglieder – davon entfallen alleine auf den Bezirksverband Oberbayern über 3.000 Mitglieder.

0 Kommentare zu “Neuer Vorstand für Oberbayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.